Hintergrundbild

Kellertrockenlegung

Feuchtigkeit am Baukörper ist ein häufig auftretendes Problem bei Altbauten, denn verbaute Materialien unterliegen einem natürlichen Alterungsprozess und erfüllen ihre Funktion mit fortschreitender Zeit nur noch unzureichend. Die Behebung der Schäden erfolgt in vielen Fällen erst im Rahmen einer Altbausanierung. Hausbesitzer, die vor nicht allzu langer Zeit einen Neubau errichtet haben, sehen sich ebenfalls nicht selten aufgrund unterschiedlicher Faktoren mit eindringender Feuchtigkeit konfrontiert. Dazu zählt die Verwendung minderwertiger Materialien ebenso wie die unsachgemäße Ausführung diverser Arbeiten.
Schäden infolge unerwünscht eindringender Feuchtigkeit können sich auf vielfältige Weise bemerkbar machen. Risse im Mauerwerk, Schimmelbefall, Salpeterausblühungen an den Mauern oder feuchte Keller illustrieren die Bandbreite der Möglichkeiten. Dabei handelt es sich nicht um Bagatellprobleme, eine solche Situation geht mit Handlungsbedarf einher. Eine Mauerwerkstrockenlegung oder Kellerabdichtung sorgt für Abhilfe. Wir sind Spezialisten für Kellertrockenlegung und beseitigen die Ursache des Problems systematisch und fachgerecht.

Referenzobjekte

vorwärts
rückwärts
schliessen